Energiewende - die Chance für Ihre Produktion

Unternehmen, die sich mit ihren nachhaltigen Produktionskonzepten ansiedeln möchten, sind in Brandenburg herzlich willkommen. Das gilt darüber hinaus auch für Unternehmen, die Produkte für den Klimaschutz und die Energiewende herstellen oder die mit ihren Geschäftsmodellen auf die Mobilität der Zukunft setzen.

Sie profitieren dabei nicht nur vom Einsatz der Energie aus regenerativen Quellen, auch die technologischen und anwendungsseitigen Voraussetzungen für nachhaltige, klimafreundliche Produktion stehen in Brandenburg ganz oben auf der Agenda.

Grüner Wasserstoff, innovative Speichertechnologien, virtuelle Kraftwerke intelligente Stromnetze, Energieeffizienzstrategien oder Power-to-X-Technologien bilden das Back-Up für Ihre grüne Produktion aus Brandenburg.

Wir laden Sie ein

Nachhaltige Produktion und Klimafreundlichkeit sind kein Widerspruch – vor allem, wenn man wie in Brandenburg am richtigen Standort produziert. Mit kompetenter Beratung und Begleitung unterstützt die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) Sie bei der Ansiedlung Ihres Werkes in Brandenburg - so wie bereits bei mehr als 1.800 Investitionsprojekten in den letzten 20 Jahren.

Zudem unterstützt Brandenburg die Unternehmen und Investoren bei der Umstellung auf dekarbonisierte, nachhaltige Produktionsverfahren jetzt auch wissenschaftlich: Mit dem neu eingerichteten DLR-Institut für C02-arme Industrieprozesse in der Stadt Cottbus.

Wenn Sie also klimafreundlich produzieren wollen, dann kommen Sie nach Brandenburg!

Viele produzieren hier schon nachhaltig

Brandenburger Unternehmen nutzen bereits den Standortvorteil grüner Produktion aus Brandenburg. Hier finden Sie gute Beispiele und die richtigen Partner:

Image
Mineralquellen Bad Liebenwerda
© Foto: Mineralquellen Bad Liebenwerda
Regionale Erfrischung aus klimaneutraler Produktion

Schon 2017 wurde die gesamte Produktionslinie der Mineralquellen Bad Liebenwerda GmbH im Landkreis Elbe-Elster auf 100% Ökostrom umgestellt. Seit 2021 weist das Unternehmen eine ausgeglichene Co2-Bilanz aus.

Image
BASF Ingenieure
© BASF SE
chEErs – Chemie und Energie aus Erneuerbaren

Die BASF treibt an ihrem Produktionsstandort Schwarzheide die Energiewende in der chemischen Industrie voran und wird dafür zunehmend emissionsfreie Energie aus Wind und Sonne nutzen.

Image
Stahlproduktion
© ArcelorMittal
Steel4Future – Stahlerzeugung mit grünem Wasserstoff

ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt strebt im Rahmen seiner Steel4Future Strategie langfristig eine Direktreduktion von Eisenerz unter Verwendung von grünem Wasserstoff an und plant den Einsatz eines Elektrolichtbogenofens für die klimaneutrale Produktion.

Image
NEF Feldheim Biomasse
© Foto: Sabeth Stickforth
Mit erfolgreichen Pionieren kooperieren

Im Ortsteil Feldheim der brandenburgischen Stadt Treuenbrietzen wurde durch das Brandenburger Unternehmen Energiequelle eines der spektakulärsten Gesamtkonzepte für eine dezentrale, regenerative Energieversorgung von Unternehmen Energieversorgung verwirklicht.

Image
Hybridkraftwerk Prenzlau
Aus Windenergie wird grüner Wasserstoff

Die ENERTRAG AG aus Prenzlau betreibt Deutschlands erstes Hybridkraftwerk, das durch Elektrolyse aus überschüssigem Windstrom grünen Wasserstoff erzeugt. Zwei angrenzende Blockheizkraftwerke können mit einem Gemisch aus Wasserstoff und Biogas betrieben werden.

Image
Wasserstofftankstelle
© bluedesign - stock.adobe.com
Auf dem Weg zum europäischen Wasserstoffnetz

Das Wasserstoffcluster Ost-Brandenburg hat sich zum Ziel gesetzt, die märkischen Industrie- und potenziellen Erzeugungsstandorte für grünen Wasserstoff an das zukünftige europäische Wasserstoffnetz anzuschließen. 

Ihre Ansprechpartner

Image
Bert Tschirner
Für alle Fragen zur Nutzung von Erneuerbaren Energien
Bert Tschirner
Teamleiter
Energieagentur
+49 331 – 730 61-410

Image
Philipp Ruta
Für alle Fragen zur Unternehmensansiedlung
Philipp Ruta
Stellv. Teamleiter Industrie
Projektmanager Clean Technologies, Energietechnik, Kunststoffe und Chemie
+49 331 – 730 61-213

Premium-Informationen

Image
Erneuerbare Energien Cover
Erneuerbare Energien in Brandenburg

Brandenburg ist führend bei der Energiewende in Deutschland. Der kontinuierliche Ausbau der Erneuerbaren Energien macht Brandenburg zum idealen Standort für Unternehmen und Investoren, wenn es um klimafreundliche Produktion und die Entwicklung von Technologien und die Herstellung von Produkten für die Energiewende geht. 

Sehen Sie hier auf einen Blick, welche Perspektiven 
die Erneuerbaren Energien in Brandenburg bieten.

Download
Document
X
Sobald Sie die Formularfelder ausgefüllt haben, können Sie die gewünschte Broschüre kostenfrei herunterladen.
Name Interessent
Land/Region